Sommerprogramm 2020

Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien und junge Erwachsene

Sommerprogramm 2020

Liebe Kinder, liebe Jugendliche, liebe Eltern,

manche Worte und Wünsche veralten schnell. So auch meine ursprüngliche Nachricht an euch vor Beginn des Jahres. Vieles war geplant und vorbereitet, viel Vorfreude war bereits spürbar. Und dann kam alles ganz anders... Eine Situation wie auch ich sie nie zuvor in meinen Jahrzehnten als Diakon erlebt habe.

Leider kann vieles in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden. Aber das ist noch lange kein Grund auf Gemeinschaft, gute Erlebnisse, Spaß, Action und manche Schritte im Glauben zu verzichten. Und so heißt es in diesem Jahr "Daheim" statt "Unterwegs". Die Hauptamtlichen des Kirchenkreises haben kurzerhand umgeplant und wir hoffen damit auch diesen besonderes Zeiten ein attraktives Angebot bieten zu können.

Eine letzte Chance auf eine Freizeit im Ausland gibt es für euch mit der Bootsfreizeit in den Niederlanden vom 9. - 16. Oktober.

Und natürlich hoffen wir alle, dass wir 2021 wieder "Unterwegs" sind!

Mein ursprüngliche Nachricht Ende 2019:

ein neues Jahr liegt vor uns, ein Schaltjahr. Was wird uns 2020 bringen? Wie wird die Nationalmannschaft bei der EM abschneiden? Die Sommerferien starten Mitte Juli - da wirft man doch schon mal einen Blick auf den Kalender und beginnt damit, über Urlaub und Ferien nachzudenken.

Der neue Prospekt unterwegs 2020 mit den Freizeiten unseres Kirchenkreises verlockt zum Träumen und Planen für die kommenden Monate.

Mit vielen tollen Angeboten laden unsere Gemeinden sowie die Freizeit- und Begegnungsstätte Oese dazu ein, mit anderen gemeinsam unterwegs zu sein – in Deutschland oder im Ausland. Es gilt zu entdecken und zu erfahren, wie spannend, abenteuerlich und faszinierend das Leben sein kann.

Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen dafür ein, dass die Maßnahmen ebenso fantasievoll wie kompetent vorbereitet und durchgeführt werden. So sind richtig tolle Programme zu erwarten. Viel Spaß beim Blättern in diesem Prospekt!

Die Jahreslosung 2020 kann uns unterwegs 2020 begleiten. Sie lautet:
Ich glaube; hilf meinem Unglauben!     Psalm 34,1
Wir starten hoffentlich mit viel Elan und Schwung in das neue Jahr und vertrauen darauf, dass es viel Gutes für uns und andere bereithält. Woher aber nehmen wir diesen Glauben, dieses Vertrauen? Es ist ja mehr als eine optimistische Grundhaltung, und eher pessimistische Gemüter sind da auch sicherlich zurückhaltender.

Die Losung stammt aus einer biblischen Geschichte: Ein Vater bringt seinen schwerkranken Sohn zu Jesus Christus in der Erwartung, dass der ihn heilen kann. Das glaubt er ganz fest. Und doch sitzt gleichzeitig der Zweifel tief in ihm drin: Wird das gut ausgehen?

Der Junge wird wieder gesund. Aber dabei geht es um mehr: Wir erkennen, dass wir unseren Glauben, unser Vertrauen, unsere Zuversicht geschenkt bekommen; wir können das nicht selber produzieren. Es ist ein Geschenk Gottes. In dieser gewissermaßen demütigen Haltung sollten wir ein spannendes Jahr erwarten und uns auf viele schöne Tage freuen.

Ein gutes und gesegnetes Jahr wünscht euch Helmut Hannemann, Kreisjugendwart, Oese